Benötigen Sie Hilfe?
Kontaktieren Sie uns über:
Nachricht wurde gesendet

Unser Support-Team hat Ihre Nachricht erhalten. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten. Danke.

Datenschutzerklärung

Zuletzt aktualisiert am: 15.02.2021

Diese Datenschutzerklärung erläutert, wie Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der myPhonak-Anwendung („Mobile App“) oder dem myPhonak Web Portal, sowie über alle damit verbundenen Technologien für den Zugriff auf die mobile Anwendung („mobiler Dienst“) oder deren anderweitige Nutzung dieser Anwendung wie unten beschrieben, erfasst und verarbeitet werden.

Diese Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit aktualisiert werden. In diesem Fall werden wir Sie darüber informieren, dass diese Datenschutzerklärung geändert wurde, und das Datum der „letzten Aktualisierung“ oben in diesem Dokument wird angepasst. Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzerklärung regelmäßig zu überprüfen.

  1. Identität des Datenverantwortlichen

Der Verantwortliche für die Erfassung von Nutzungs- und Verhaltensdaten von der Mobile App und den verbundenen Hörgeräten ist die Sonova AG, Laubisrütistrasse 28, 8712 Stäfa, Schweiz (www.sonova.com), („Sonova AG“).

Auch Hörakustiker können als Verantwortliche fungieren, allerdings nur, wenn sie ein B2C-Benutzerkonto in der Mobile App erstellen und sich mit diesem anmelden, um den Remote-Support-Dienst und den Hörtagebuch-Dienst zu nutzen. Diese Dienste sind nur in bestimmten Ländern und über ausgewählte Hörakustiker verfügbar.

  1. Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten
  1. Kein Log-in erforderlich
  1. Analysedaten zur Verbesserung von Produkten und Diensten

Zwecke

  • Sicherstellung der Verfügbarkeit des mobilen Dienstes
  • Verbesserung der Nutzungsleistung der Mobile App
  • Probleme mit Hörgeräten erkennen und das Produkt verbessern
  • Probleme erkennen und Mobile App verbessern

Rechtsgrundlage

  • Einwilligung

Erfasste personenbezogene Daten

  • Nutzungsdaten (z. B. mobiles Gerät, Mobile App und deren Nutzung, Hörgerätestatus, Sprachgerät…)
  • Verhaltensdaten (z. B. Nutzung der Hörgeräte – Tragezeit in verschiedenen akustischen Umgebungen, Batterieladezyklen, Ihre Interaktionen mit dem Hörgerät wie z. B. die Verwendung der Fernsteuerung und Anpassungen)

Gleich nach ihrer Erfassung werden die personenbezogenen Daten auf unseren Systemen anonymisiert. Verarbeitungen zu Analysezwecken erfolgen ausschließlich nach Anonymisierung der personenbezogenen Daten. Sie können bei der Einrichtung der Mobile App einer solchen Erfassung zustimmen oder später in den Einstellungen unter Rechtliches der Mobile App die Erfassung aktivieren oder deaktivieren.

  1. Log-in erforderlich
  1. B2C-Benutzerkonto erstellen

Zwecke

  • Bereitstellung von Remote-Support-Dienst und Hörtagebuch-Dienst

Rechtsgrundlage

  • Erfüllung des Vertrags mit dem Hörakustiker

Erfasste personenbezogene Daten

- Kontaktdaten (dem Konto zugewiesene E-Mail-Adresse)

- ID-Daten (Vorname und Nachname)

  1. Remote-Support-Dienst

Zwecke

  • Durchführung von Fernanpassungen und Unterstützung des Anwenders bei der Nutzung der Hörgeräte

Rechtsgrundlage

  • Erfüllung des Vertrags mit dem Hörakustiker

Erfasste personenbezogene Daten

  • Hörgerätedaten (Tragezeit)
  • Mobile Daten (Szenario-Name/Basisname)
  • Netzwerktyp
  1. Hörtagebuch-Dienst

Zwecke

  • Durchführung von Fernanpassungen und Unterstützung des Anwenders bei der Nutzung der Hörgeräte

Rechtsgrundlage

  • Erfüllung des Vertrags mit dem Hörakustiker

Erfasste personenbezogene Daten

  • Gesundheitsdaten (Bewertung des wahrgenommenen Nutzens durch das Tragen der Hörgeräte, Hörsituation, Themen, aktives Programm...)
  • ID-Daten (Name)
  1. Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten

Die Sonova AG kann Ihre personenbezogenen Daten an folgende dritte Parteien weitergeben:

  • An Hörakustiker, wenn Sie den Remote-Support-Dienst und den Hörtagebuch-Dienst nutzen, sofern verfügbar;
  • Andere Unternehmen unserer Unternehmensgruppe, wie zum Beispiel unsere Tochtergesellschaften;
  • Geschäftspartner, Auftragnehmer und Fremddienstleister, wie zum Beispiel Microsoft, Salesforce, Sendgrid, Twilio und/oder Wirsys, Adobe Campaign Manager, Google Inc., Survey Monkey;
  • Andere Organisationen und öffentliche Einrichtungen einschließlich Strafverfolgungsbehörden, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Bevor wir personenbezogene Daten an andere Dritte weitergeben, werden wir Sie ausdrücklich um Ihre Zustimmung bitten. Sollten wir jedoch verpflichtet sein, personenbezogene Daten ohne Ihre Zustimmung weiterzugeben, werden wir nur solche personenbezogenen Daten weitergeben, die für diesen Zweck unbedingt erforderlich sind, um unsere gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen.

  1. Datentransfers

Bitte beachten Sie, dass die oben genannten dritten Parteien ihren Sitz außerhalb des Landes haben können, indem Sie Ihren Wohnsitz haben. Daher könnten Ihre personenbezogenen Daten in Länder übertragen werden, die nicht das gleiche Schutzniveau für personenbezogene Daten bieten. In solchen Fällen werden wir angemessene Maßnahmen ergreifen, einschließlich geeigneter organisatorischer, technischer und rechtlicher Sicherheitsvorkehrungen, um die betreffende Übermittlung zu regeln und sicherzustellen, dass das erforderliche Schutzniveau nach geltendem Recht hergestellt wird.

  1. Datenspeicherung

Die Sonova AG bewahrt Ihre personenbezogenen Daten für einen minimalen Zeitraum auf, entsprechend dem Zeitraum, der zur Erfüllung der im vorstehenden Abschnitt genannten Zwecke erforderlich ist. Falls geltendes Recht oder andere Bestimmungen eine längere Aufbewahrungsfrist vorschreiben, werden wir die längere Aufbewahrungsfrist anwenden, um unsere gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen.

Ihre personenbezogenen Daten, die von Hörakustikern für die Zwecke des Remote-Support-Dienstes und des Hörtagebuch-Dienstes verarbeitet werden, werden in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen aufbewahrt. Für weitere Informationen zu den jeweiligen Aufbewahrungsfristen wenden Sie sich bitte an Ihren Hörakustiker.

  1. Ihre Rechte

Im Rahmen der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und entsprechend geltendem Recht sind Sie berechtigt, Zugang, Berichtigung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Darüber hinaus können Sie der Verarbeitung widersprechen, Datenportabilität verlangen, Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und in einigen Rechtsordnungen Anweisungen erteilen, wie Ihre personenbezogenen Daten nach dem Tod verarbeitet werden sollen. Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie die Kontaktdaten im Abschnitt „Kontakt“ weiter unten verwenden oder sich an Ihren Hörakustiker wenden, wenn Ihre Rechte personenbezogene Daten betreffen, die für die Zwecke des Remote-Support-Dienstes und des Hörtagebuch-Dienstes verarbeitet werden.

Bitte beachten Sie, dass die Ausübung dieser Rechte nicht absolut ist und den Einschränkungen des geltenden Rechts unterliegt.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt, können Sie auch eine Beschwerde bei der örtlichen Aufsichtsbehörde oder der zuständigen Regulierungsbehörde einreichen.

  1. Links von dritten Parteien

Die Mobile App kann Links zu anderen Websites oder Inhalten enthalten, die Dritten gehören oder von Dritten stammen, oder Links zu Websites und Funktionen in Bannern oder anderer Werbung. Solche externen Links werden von Sonova nicht untersucht, überwacht oder auf Richtigkeit, Angemessenheit, Gültigkeit, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit oder Vollständigkeit geprüft.

Dies ist der Fall bei der Schaltfläche „Gesundheit“, die Ihnen Zugang zu einer Liste gesundheitsbezogener Anwendungen gibt, die daher nicht in der Verantwortung von Sonova liegen.

  1. Kontakt

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an unser Datenschutzteam unter privacy@sonova.com oder +41 58 928 01 01.